> Zurück

Baustart für Bahnsteige in Waldmühle und Rodaun

KÖHAZY Fabian 05.10.2019

Der Verein Kaltenleutgebner Bahn führt seit 2017 regelmäßige Sonderfahrten auf der Bahnstrecke von Liesing über Perchtoldsdorf nach Waldmühle durch. Da seit Jahrzehnten kein Personenbetrieb auf der Bahnlinie stattfindet, fehlen derzeit Stationanlagen gänzlich.

Am 7. Oktober 2019 wurde in Rodaun und in Waldmühle mit der Errichtung von Stationsanlagen begonnen. Diese werden den Zugang zu den Freizeitzügen sowie das Aus- und Einsteigen erheblich erleichern. Konkret sind die folgenden Maßnahmen geplant:

Neugestaltung des Bahnhofs Waldmühle

Vom Bahnhof Waldmühle können Wanderziele wie zum Beispiel die Wienerhütte oder die Kammersteiner Hütte erreicht werden. Ein Fußweg führt ins Ortsezentrum von Kaltenleutgeben.

Baumaßnahmen

  • Errichtung eines Bahnsteigs mit neuen Betonwinkelsteinen, 76m lang
  • Verbesserung des Zugangswegs
  • Herstellen eines Stromanschlusses
  • Veranstaltungsfläche
  • Beleuchtung von Bahnsteig und Zugang
  • Aufstellen von Informationstafeln und Beschilderung

Bauzeit

  • Anfang Oktober bis Ende November 2019

 

Derzeitige Ausstiegstelle

 

Errichtung der Stromzuleitung vom Trafohaus bis zum Lokschuppen in Waldmühle und danach weiter zum zukünftigen Bahnsteig.

 

 Stand der Bauarbeiten am 19. Oktober 2019
Der Aushub für die Lichtmastfundamente wurde bereits getätigt und die Kabelschutzrohre wurden verlegt.

 

Errichtung der Bahnstation Rodaun-Sonnbergstraße

Die Haltestelle Rodaun-Sonnbergstraße dient der Erreichbarkeit von Rodaun, der Schule St. Christiana und befindet sich in der Nähe zu Heurigen in Perchtoldsdorf und Rodaun.

Baumaßnahmen

  • Errichtung eines Bahnsteigs mit altbrauchbaren Betonwinkelsteinen, 60m lang
  • Beleuchtung von Bahnsteig und Zugang

Bauzeit

  • Errichtung der Bahnsteigkanten Anfang Oktober 2019
  • Hinterfüllung und Ausstattung bis September 2020

Örtlichkeit des neuen Bahnsteigs - Derzeit halten hier keine Züge.